Darf ich mich vorstellen?

Emmes ... Kommissar Emmes! Das gezeichnete Alter - Ego von Trölle' s BLOG.

Gescanntes DokumentSeit etwas über Vier Jahren tobe ich mich meistens an virtuellen Tresen aus. Bisweilen bin ich auch im Büro oder auf der Strasse im Dienst anzutreffen. Meine Lebenseinstellung und Meinung ist eher als politisch inkorrekt einzuordnen. Frei nach dem Motto: Auch die letzte Minderheit hat ein wenig Satire verdient, und irgendwo gehört doch jeder irgendeiner Minderheit an.

Mein Zeichner Trölle vertritt die Auffassung, dass ein Künstler produziert, um etwas zu sagen. Wenn er nichts zu sagen hat, will er zumindestens die Welt ein wenig bunter gestalten. Deshalb macht es wenig Sinn sich zu verstecken. Genauso wenig es sinnig ist, Menschen zu verfolgen, die ein Bild herunter laden, welches ihnen gefällt.

Es entspricht aber einer gewissen Fairness darauf hinzuweisen, woher man das Bild hat. Und so wie der Schauspieler vom Applaus lebt, so lebt ein Zeichner, der hier im Web seine Zeichnungen präsentiert von den Kommentaren.

Wer hier in meinem BLOG nicht fündig wird, kann mich auch bei Facebook  antreffen.

Aber ab jetzt sollen die Bilder sprechen ... wer die Texte und Buch Anfänge meines Zeichners sucht, muss sich hierhin begegeben.

 

Aktuelle Beiträge: Troelle' BLOG

Moby Dick – Mein persönlicher Wal

Moby Dick – Mein persönlicher Wal

Stellen sie sich bitte folgende Situation vor. Sie standen in zu einem beliebigen Zeitpunkt Ihres Lebens vor einem großen öffentlichen Gebäude. Es war Nachmittag, September, die Sonne hatte noch Kraft, deshalb war die Temperatur erträglich. Der Eingang des Hauses besteht aus einer üppigen Glasfront, mit Drehtür und Seiteneingang. Dahinter befindet sich ein großer weiter Raum, […]

Mein ärgster Feind

Mein ärgster Feind

Mein ärgster Feind ist lange tot. Doch er hat der Menschheit einen Schaden hinterlassen, der ihn in meinen Augen verabscheuungswürdig macht.
Er leitete eine so tiefgreifende Veränderung in der Geschichte ein, dass sie ganze Generationen unglücklich gemacht hat.

Warum?

Warum?

Mir fällt immer häufiger auf, dass dieses einfache Fragewort mein Leben nachhaltig geprägt hat. Heute war ich zum Frühstück mit einem sehr alten Bekannten verabredet. Nach der üblichen Konversation über unseren Gemütszustand, sprachen wir über die zurückliegenden gemeinsamen Jahre bei der Polizei. Wie immer stellten wir beide Vergleiche mit dem aktuellen Zustand an. Ich zeigte […]

Aller Anfang …

ist schwer.Soviel zu den Platitüden, die keine Sau interessieren. Der Plan: Jeden Tag einen BLOG Post. Das Ziel: Ein Richtungswechsel einleiten. Hindernisse: Keine Sau ist so interessant, dass irgendein Mensch jeden Tag den Salmon eines anderen lesen will. Was spricht dafür? Nun, ich stelle die Behauptung auf, dass diverse Schriftsteller, die ich in meinem Leben […]

Verständnis für Randale?

Kennen Sie das Gefühl von Angst? Mit Sicherheit kennen Sie dieses Gefühl. Was tun Sie wenn Sie Angst haben. Weglaufen? Immer eine ziemlich gute Idee, die die Natur so für uns auch vorgesehen hat. Wenn Sie die Option eines Fluchtwegs nicht haben, gilt es zu kämpfen, im Zweifel auf Leben und Tod. Auch darauf ist […]