über mich …

Darf ich mich vorstellen? Emmes … Kommissar Emmes! Das gezeichnete Alter – Ego von Trölle.

Gescanntes DokumentSeit etwas über zwei Jahren tobe ich mich meistens an virtuellen Tresen aus. Bisweilen bin ich auch im Büro oder auf der Strasse im Dienst anzutreffen. Meine Lebenseinstellung und Meinung ist eher als politisch inkorrekt einzuordnen. Frei nach dem Motto: Auch die letzte Minderheit hat ein wenig Satire verdient, und irgendwo gehört doch jeder irgendeiner Minderheit an.

Mein Zeichner Trölle vertritt die Auffassung, dass ein Künstler produziert, um etwas zu sagen. Wenn er nichts zu sagen hat, will er zumindestens die Welt ein wenig bunter gestalten. Deshalb macht es wenig Sinn sich zu verstecken. Genauso wenig es sinnig ist, Menschen zu verfolgen, die ein Bild herunter laden, welches ihnen gefällt.

Es entspricht aber einer gewissen Fairness darauf hinzuweisen, woher man das Bild hat. Und so wie der Schauspieler vom Applaus lebt, so lebt ein Zeichner, der hier im Web seine Zeichnungen präsentiert von den Kommentaren.polizist

Wer hier in meinem BLOG nicht fündig wird, kann mich auch bei Facebook  antreffen.

Aber ab jetzt sollen die Bilder sprechen …

 

Share Button