… habe ich das alles richtig verstanden? Da macht sich so ne arme Sau auf den Weg und flüchtet aus seinem Land. Da gibt es kein Wasser, kein Essen und die Regierung ist ein Haufen korrupter Perverser. OK! Soweit verstanden. Würde ich auch flüchten. Also mache ich mich auf den Weg durch die Wüste. Nachdem ich halb verhungert bin, klettere ich über einen Zaun und bin vielleicht einer von hundert, die es schaffen. Dann steige ich in eine Nußschale, mit der man hier maximal die Havel überqueren würde, überlebe auch dieses … schlage mich dann durch halb Europa, um dann in einem Land anzukommen, wo sie mir eine Unterkunft geben, Wasser aus dem Hahn kommt und das Essen leidlich geniessbar ist.

Kaum bin ich dann aber angekommen, gehe ich in den Hungerstreik und trinke freiwillig nichts mehr, erzähle der Presse auch noch, dass ich im Zweifelsfall sterben will. Hmmm? Warum dann den Mittelteil? Wäre das in Afrika nicht viel einfacher gegangen mit dem Verhungern und Verdursten? Da muss ich doch nicht soweit flüchten! Was habe ich denn da wieder nicht verstanden?

Share Button