Yipieh …

Reading Time: < 1 minute So mit großen Dank an meinen Server Vermieter ist das TROLLHAUS wieder richtig online. Aufgrund der Umstellungen diverser Browser, kam es wegen mangelnder Sicherheitszertifikate immer wieder zu Fehlermeldungen. Das ist jetzt endlich bereinigt. So wie auch diverse SPAM Attacken das zeitliche gesegnet haben … Also dann auch hier wieder. Bis demnächst Trölle Tweet

Share Button

Nichts ist, wie es scheint …

Reading Time: 5 minutes Die Godfather der modernen Verschwörungstheorien sind die verstorbenen ehem. Playboy Autoren u. Romanschreiber Robert Shea, Robert Wilson. Unter dem Arbeitsmotto: „… all diese Schwachköpfe recht hatten und jede einzelne Verschwörung, über die sie sich beschweren, wirklich existiert“ entstand die Trilogie „Illuminatus“, welche Teil der Popkultur wurde bzw. manchen Leuten die Birne weich gemacht hat. Die mehr davon …

Share Button

Die Seuche

Reading Time: 4 minutes In Europa gibt es eine Ur – Angst, die auf der Pest basiert. Die Pest Epidemien dezimierten ganze Landstriche. Die Leute starben wie die Fliegen. Dies hat sich tief eingebrannt. Seither ist viel passiert. Die medizinischen Kenntnisse sind immens gewachsen. Vieles ehemals Tödliche hat den Schrecken verloren u. selbst der Krebs ist nicht mehr ein mehr davon …

Share Button

Krieg zwischen Arm und Reich oder doch nicht?

Reading Time: 7 minutes The Rojos on one side of town, the Baxters on the other, and me right in the middle. The man with no name, A Fistful of Dollars Warren Buffet sprach in einem Interview von Ben Stein der New York Times von einem Krieg zwischen Arm und Reich. Ein Krieg, den seine Klasse angezettelt hat und mehr davon …

Share Button

Einfach nur Leben oder Kapitulation?

Reading Time: 10 minutes Bin ich ökologisch korrekt unterwegs? Nein! Ich trenne nicht einmal konsequent meinen Müll. Ich esse Fleisch und kaufe auch die billigen Produkte. Im Wissen, dass ich damit die Massentierhaltung unterstütze. Mein Kaffee stammt nicht aus dem Faire Trade. Ich weiß, dass da der letzte Dreck mit verarbeitet wird. Deshalb betreibe ich nicht sonderlich viel Zinnober darum. Im Gegenzuge weiß ich, wie richtig guter Kaffee schmeckt, weil ich ihn mal auf einer Kaffeeplantage getrunken habe. Ich verzichte auf ein Auto und fahre viel Fahrrad. Wenigstens dabei schneide ich ganz gut ab. mehr davon …

Share Button

Seltsame Vorstellungen …

Reading Time: 6 minutes Träume junger Gangster Es war irgendwann zu Beginn der Neunziger, als ich das erste Mal auf einen der jungen Männer traf, deren Geschichte und damit auch meine, ich hier erzähle. Sie alle stammten aus Belgrad. Die Stadt wurde zur damaligen Zeit boykottiert. Die «Jungs» saßen in einer Siedlung im Stadtteil Zemun und schlugen die Zeit mehr davon …

Share Button

Rechte Netzwerke in der Polizei

Reading Time: 8 minutes Eine Frage bewegt seit geraumer Zeit die Medien. Gibt es rechte Netzwerke in der Polizei? Zu einer geschlossenen Frage gehört prinzipiell eine knappe Antwort. Nein! Erledigt! Nun, so funktioniert es ja leider nicht. Die Frage zu beantworten ist allein deshalb schwierig, weil die Fragesteller unterschiedliche Vorstellungen von einem politischen rechts haben, genauso wie es sehr mehr davon …

Share Button

Macht Strategien

Reading Time: 5 minutes Ich habe weder Politik, BWL oder Soziologie studiert. Aber in den letzten Jahren, habe ich versucht zu verstehen, wie das mit der Taktik im Hintergrund funktioniert. Bereits nach kurzer Zeit begriff ich, dass es eigentlich wenige Standards sind, die einem nach und nach verstehen lassen, warum und wieso, bestimmte Dinge passieren. Sun Zi – Die mehr davon …

Share Button

Schluss mit lustig …

Reading Time: 5 minutes Das Maß ist voll! Ich bin, wie meiner Bio auf der Seite entnehmen kann Jahrgang 1966. Damit bin ich gerade noch so ein Babyboomer. Meine Generation beginnt seit einigen Jahren am Schaltpult der Macht Platz zu nehmen. Eine Generation, die sich in vielen Bereichen nicht mit: «Wir wussten es nicht besser!», herausreden kann. In der mehr davon …

Share Button

Lasst es nur einen Anfang sein … Friday for Future

Reading Time: 10 minutes Die beiden Tweets sind lediglich Beispiele für Reaktionen des Establishments auf die Bewegung, die seitens Greta Thunberg initialisiert wurde, sie als Einzelperson aber längst, wie jede Bewegung überholt hat. Mittlerweile haben sich ihr auch Eltern und Wissenschaftler angeschlossen. Mal abgesehen davon, dass der Tweet des AfD – Vertreters vollkommen irre ist, zeigt er dennoch eine mehr davon …

Share Button